Moderne Mobilheime als attraktive Wohnalternative

Jede Menge Komfort für Senioren

Moderne Mobilheime sind nicht nur beliebte Ferienunterkünfte, sie bieten auch jede Menge Komfort und Luxus. Foto: djd/www.tm-mobilheime.de

Viele Senioren würden sich irgendwann am liebsten von ihrer großen Immobilie verabschieden und die Wohnfläche verkleinern. Die Gründe dafür können vielfältig sein: Die Kosten des großen Hauses sind nicht mehr tragbar, es treten körperliche Beschwerden auf, die ein Wohnen auf mehreren Etagen schwierig machen, oder man ist beispielsweise mit dem Standort der bisherigen Immobilie nach dem Auszug der Kinder nicht mehr zufrieden. Moderne Mobilheime können für diese im Zuge des demographischen Wandels wachsende Gruppe älterer Menschen eine attraktive Alternative sein. Mobilheime sind heute nicht nur zweckmäßige Ferienunterkünfte, sondern bieten jede Menge Komfort und Luxus für das tägliche Leben.

Bei unseren niederländischen Nachbarn steht dieser neue Alterswohnsitz bereits hoch im Kurs. Und auch hierzulande interessieren sich immer mehr rüstige Rentner für derartige Wohnmodelle.

In der Regel dauert die Aufbau- und Aufstellzeit vor Ort nicht länger als 24 Stunden – lässt sich hier das eigene Haus in passender Größe planen. Es ermöglicht ein wartungs- und barrierefreies, günstiges und komfortables Wohnen auf einer Ebene. Die Mobilheime werden überwiegend teilmöbliert angeboten. Badezimmer und Küche sind zweckmäßig und komfortabel ausgestattet. Die Materialauswahl, Gestaltung und Ausstattung wird den Bedürfnissen der künftigen Bewohner angepasst und geplant.

Mobile Bauweise benötigt kein eigenes Grundstück

Verschiedene Kücheneinrichtungen und Dekore, Badezimmerausstattungen, Wandverkleidungen, Fußbodenbeläge sowie Wand- und Bodenfliesen und Außenfassaden stehen zur Auswahl. Möglich ist auch die Umsetzung von Mobilheimen mit Sonderausstattungen wie Fußbodenheizung, Laminatboden oder bodengleicher Dusche. Selbst eine individuell geplante Küche ist selbstverständlich.

Die mobile Bauweise benötigt generell kein eigenes Grundstück, es kann auch auf ein gepachtetes Grundstück gestellt und bei einem Umzug sogar wieder mitgenommen werden. Soll das Mobilheim auf privatem Grund aufgestellt werden, unterstützt der Anbieter in allen Fragen rund um die Baugenehmigung. Die Isolierung des Mobilheims entspricht im Übrigen den Vorgaben der neuesten Fassung der deutschen Energieeinsparverordnung (EnEV). All das auf Niedrigenergiehaus-Niveau: Dabei können auch Solaranlagen, Luft-Wasser-Wärmepumpen, Kaminöfen, Pellet- oder Fußbodenheizungen realisiert werden.

Ausstattung und Isolierung

Moderne Mobilheime werden fix und fertig inklusive Küche und Bad auf das Grundstück gestellt. Es stehen verschiedene Isolationsstandards zur Wahl. Selbstverständlich sind alle Mobilheime winterfest isoliert und können somit das ganze Jahr genutzt werden. Ausführungen mit dem Zusatz „Premium“ bedeuten eine ganzjährige Nutzung bei höchster Isolation. Sie kommen immer dann zum Tragen, wenn für das Mobilheim ein Bauantrag gestellt werden muss. Die Ausführungen „Premium Plus“ und „Premium Plus Plus“ halten sogar einem Vergleich mit einem Niedrigenergiehaus stand.

Mehr Informationen gibt es unter www.tm-mobilheime.de.

zurück