04. Dezember 2017 | Bestes Alter-AKTIV TREFF – Ausflug

Wir fuhren mit dem Bus nach Gremsdorf im Aischtal zu den Barmherzigen Brüdern,

Busfahrt

Unser Ausflug zu . . .

 

 

 

 

 

Werkstatt

. . . den Barmherzigen Brüdern . . .

 

 

 

nahmen um 9:45 Uhr an einer Führung in der Einrichtung „gemeinnützige Behindertenhilfe“ teil und erhielten weitere Informationen über die Benedikt-Menni-Werkstatt.

 

Kirche

. . . nach Kremsdorf.

 

 

 

 

 

 

 

In  der Fränkischen Stube des Landgasthofs Scheubel, die bis zu 44 Personen Platz bietet, gibt es eine typisch fränkische Speisekarte. Sie enthält auch zwei vegetarische Gerichte. Außerdem gibt es eine reichhaltige Getränkekarte mit alkoholischen und alkoholfreien Getränken. Hier aßen wir um 11:30 Uhr zu Mittag.

Lebkuchen Schmidt

Vortrag bei Lebkuchen Schmidt

 

 

Anschließend fuhren wir in die mittelfränkische Metropole Nürnberg, wo wir um 13:30 Uhr die Lebkuchenwelt von Lebkuchen Schmidt besichtigten. Hier konnten wir uns von den Köstlichkeiten, die nicht nur aus Lebkuchen sondern auch aus Torten, Kuchen sowie Kaffee, Spirituosen und Süßwaren bestehen, überzeugen. Selbst Soßen und Suppen oder Gewürze sind hier zu haben.

 

 

Nach dem Rundgang stand um 15:15 Uhr eine Stadtrundfahrt an, bei der wir die schönen Seiten Nürnbergs entdecken konnten. Den Abschluss bildete ein Besuch des weltberühmten Nürnberger Christkindlesmarktes. Er ist einer der größten Weihnachtsmärkte Deutschlands mit über 200 Buden. Hier konnten wir nach herzenslust einkaufen.

Abfahrt war am 04. Dezember zwischen 8:25 Uhr und 9:05 Uhr. Es gab fünf Einstiegsmöglichkeiten: Burgebrach Firma Spörlein 8:25 Uhr, P+R Südwest – Fuchsenwiese 8:45 Uhr, Willy-Lessing-Straße 6 8:50 Uhr, Bahnhof – Ludwigstraße vor der Diskothek Agostea 9:00 Uhr sowie Malerviertel Bushaltestelle 9:05 Uhr.

Um 18:00 Uhr kamen wir in Bamberg an.

zurück